Die südkoreanische Regierung bezeichnet Blockchain als eine goldene Gelegenheit

Die südkoreanische Regierung hat erklärt, dass der Blockkettenmarkt eine „goldene Gelegenheit“ für das Land darstellt. Sie fordern nun Unternehmen des Privatsektors in Südkorea auf, dieses Potenzial zu nutzen.

Laut einem Bericht von Fn News vom 17. April hielt der stellvertretende Minister für Strategie und Finanzen Koo Yun-cheol ein Treffen zur Blockkettentechnologie ab, an dem mehrere Experten der Privatwirtschaft teilnahmen.

In Spanien bekommt Bitcoin Revolution Aufschwung.

Huobi-Korea zieht sich aus dem XMR-Handel zurück, nachdem Gerüchte über einen Fall sexueller Ausbeutung aus dem N.
Chancen auf dem europäischen und amerikanischen Markt

Koo wies auf positive Prognosen hinsichtlich des Wachstums der Entwicklung der Blockkettentechnologie auf ausländischen Märkten wie Europa und den USA hin:

„Es wird erwartet, dass die Größe der blockkettenverwandten Industrie durchschnittlich um mehr als 80% pro Jahr wachsen wird, und sie unterstützt das Ausland im Wettbewerb, sich um den Markt zu kümmern, der als zukunftsträchtige Technologie Aufmerksamkeit erregt.

Der Vizeminister sagte, die technologische Kluft in der Bitcoin Billionaire zwischen den Vereinigten Staaten, Europa und China könne sich in den nächsten zwei bis drei Jahren verringern.

FHL-Spiele mit Blockchain-Technologie von südkoreanischer Beschleunigeragentur als lateinamerikanisches Mitglied ausgewählt. Die Rolle der südkoreanischen Regierung bei der Stärkung der anfänglichen Marktschaffung. Auf demselben Treffen wurde die südkoreanische Regierung aufgefordert, in Zukunft eine aktive Rolle im Weltraum zu übernehmen. Sie argumentierten, dass das Land von diesen Möglichkeiten profitieren könnte, wenn man die Schaffung eines ersten Marktes in Betracht zieht.

fügt Koo hinzu:

„Das öffentliche Pilotprojekt, in dem die Marktnachfrage durch das Pilotprojekt bestätigt wurde, ist als Hauptprojekt angenommen worden. Auch das System muss neu organisiert werden.

Finanz-Anwender können jetzt mit Debitkarten in 5 neuen Fiat-Währungen Krypto-Währungen kaufen
Die nationale Regierung hat kein konkretes Budget zur Stärkung der Blockkettenindustrie des Landes bekannt gegeben.

Cointelegraph berichtete am 17. März, dass zwei südkoreanische Ministerien ihre Unterstützung für die Blockkettenindustrie ankündigten, indem sie bis zu 3,2 Millionen USD an Geldern für lokale Start-ups zur Verfügung stellten.