Die südkoreanische Regierung bezeichnet Blockchain als eine goldene Gelegenheit

Die südkoreanische Regierung hat erklärt, dass der Blockkettenmarkt eine „goldene Gelegenheit“ für das Land darstellt. Sie fordern nun Unternehmen des Privatsektors in Südkorea auf, dieses Potenzial zu nutzen.

Laut einem Bericht von Fn News vom 17. April hielt der stellvertretende Minister für Strategie und Finanzen Koo Yun-cheol ein Treffen zur Blockkettentechnologie ab, an dem mehrere Experten der Privatwirtschaft teilnahmen.

In Spanien bekommt Bitcoin Revolution Aufschwung.

Huobi-Korea zieht sich aus dem XMR-Handel zurück, nachdem Gerüchte über einen Fall sexueller Ausbeutung aus dem N.
Chancen auf dem europäischen und amerikanischen Markt

Koo wies auf positive Prognosen hinsichtlich des Wachstums der Entwicklung der Blockkettentechnologie auf ausländischen Märkten wie Europa und den USA hin:

„Es wird erwartet, dass die Größe der blockkettenverwandten Industrie durchschnittlich um mehr als 80% pro Jahr wachsen wird, und sie unterstützt das Ausland im Wettbewerb, sich um den Markt zu kümmern, der als zukunftsträchtige Technologie Aufmerksamkeit erregt.

Der Vizeminister sagte, die technologische Kluft in der Bitcoin Billionaire zwischen den Vereinigten Staaten, Europa und China könne sich in den nächsten zwei bis drei Jahren verringern.

FHL-Spiele mit Blockchain-Technologie von südkoreanischer Beschleunigeragentur als lateinamerikanisches Mitglied ausgewählt. Die Rolle der südkoreanischen Regierung bei der Stärkung der anfänglichen Marktschaffung. Auf demselben Treffen wurde die südkoreanische Regierung aufgefordert, in Zukunft eine aktive Rolle im Weltraum zu übernehmen. Sie argumentierten, dass das Land von diesen Möglichkeiten profitieren könnte, wenn man die Schaffung eines ersten Marktes in Betracht zieht.

fügt Koo hinzu:

„Das öffentliche Pilotprojekt, in dem die Marktnachfrage durch das Pilotprojekt bestätigt wurde, ist als Hauptprojekt angenommen worden. Auch das System muss neu organisiert werden.

Finanz-Anwender können jetzt mit Debitkarten in 5 neuen Fiat-Währungen Krypto-Währungen kaufen
Die nationale Regierung hat kein konkretes Budget zur Stärkung der Blockkettenindustrie des Landes bekannt gegeben.

Cointelegraph berichtete am 17. März, dass zwei südkoreanische Ministerien ihre Unterstützung für die Blockkettenindustrie ankündigten, indem sie bis zu 3,2 Millionen USD an Geldern für lokale Start-ups zur Verfügung stellten.

KASINO OHNE EINZAHLUNG: BONUS IN KASINOS OHNE EINZAHLUNG ERHALTEN

Die meisten Online-Casinos versuchen so viel wie möglich sicherzustellen, dass sie die beste Spielumgebung für alle ihre Spieler schaffen. Dazu gehört auch, dass sie mit großartigen Online-Kasinos keine Einzahlungsboni vergeben, die sie dazu ermutigen, mehr Spiele auf ihren Websites zu spielen. Diese Anreize, die geschaffen werden, um Spieler zu umwerben, sind einfach unglaublich. Viele Online-Casinos verfügen über die Online-Casino-Funktion ohne Einzahlung, die eine großartige Sache beim Online-Glücksspiel ist, da sie den Spielern die Möglichkeit gibt, kostenlose Credits aus dem Casino ohne Einzahlung zu erhalten, die sie zum Spielen verschiedener Spiele verwenden können, die auf dieser bestimmten Website angeboten werden.

Sie werden als Online-Kasino-Bonus ohne Einzahlung bezeichnet, da die Spieler das Geld erhalten, sobald sie sich auf der Website registrieren. Das bedeutet, dass Sie beim ersten Einloggen auf dieser bestimmten Website einen bestimmten Geldbetrag erhalten, auf den Sie zugreifen können, wenn Sie die auf dieser Website angebotenen Slots-Spiele spielen. Dies macht den Online-Kasinobonus ohne Einzahlung sehr geeignet für alle, die ihr Geld nicht auf einer Website riskieren wollen, über die sie nicht gut informiert sind. Es ist eine großartige Möglichkeit, Ihr Geld an einem sicheren Ort aufzubewahren, während Sie die Lernphase durchlaufen.

TOP 10 Bonuskasinos ohne Einzahlung

Sie können dann eines der Spiele in den Online-Kasinos ohne Einzahlungszwang auswählen und weiter gehen, um nach Belieben Wetten zu platzieren, mit dem Ziel zu gewinnen oder sich einfach mit dem Spiel vertraut zu machen. Aus diesem Grund werden die Online-Kasinos ohne Einzahlungszwang als ein großartiger Ort für Anfänger angesehen, um ein wenig Wissen über das Spielen dieser Slots zu erlangen.

Gründe, keine Einzahlungskasinos zu finden

Das Online-Casino ohne Einzahlungsboni wurde mit Blick auf den Spieler erstellt, da Sie kostenlose Credits erhalten, die Sie auf jede beliebige Art und Weise verwenden können, solange Sie sich auf der Website befinden. Sie bieten einem Spieler die Möglichkeit, neue Spielautomatenspiele auszuprobieren, die er aus Angst vor dem Verlust seines eigenen Geldes vielleicht nicht ausprobiert hätte.

Aus diesem Grund wird den Spielern empfohlen, das ihnen zur Verfügung gestellte Casino ohne Einzahlungszwang zu nutzen. Ein weiterer Vorteil ist die Tatsache, dass Sie beim Spielen der Spiele zufällig Gewinne erzielen, die Sie sich nach Belieben auszahlen lassen können. Das bedeutet, dass Sie technisch gesehen mehr freies Geld zum Spielen haben, wenn Sie aus Angst vor dem Verlieren nicht geplant haben, die Slots weiter zu spielen.

Die Online-Kasinos ohne Einzahlungszwang haben keinerlei Verpflichtungserfordernisse. Wenn Sie sich also entscheiden, in einem Spiel zu singen und dann Ihre Gewinne abzuheben, können Sie dies ohne Probleme tun. Sie sind nicht verpflichtet, Wetten abzuschließen und weitere Spiele auf dieser Website zu spielen. Die Website dient den meisten Menschen, die mit Spielautomatenspielen oder den speziellen Spielen, die auf dieser Website angeboten werden, nicht gut vertraut sind, als Ausbildungsplatz, da sie nichts zu verlieren haben.

Best Casinos, die keine Einzahlungsboni anbieten

Die meisten Online-Casinos ohne Einzahlungsangebote haben den Trend aufgegriffen, neuen Spielern Bargeldboni oder sogar Freirunden anzubieten, da sie erkannt haben, dass dies die Chancen erhöht, mehr Kunden zu gewinnen. Das Internet ist voll von solchen Casinos, die keine Einzahlungsboni und andere Anreize zum Umwerben von Spielern anbieten. Daher ist es nicht schwer, ein Online-Casino ohne Einzahlungsboni zu finden, das genau das bietet, was Sie wollen – einen Ort, an dem Sie kostenlos oder mit kostenlosem Echtgeld spielen können. Unsere Experten haben eine ganze Seite mit einem Casino ohne Einzahlungsbonus zusammengestellt, der entweder von ihnen oder von anderen Partner-Websites angeboten wird.

Eine weitere großartige Möglichkeit, großartige Seiten ohne Einzahlungsbonus kennenzulernen, ist das Fragen in Glücksspielforen. Wenn es Menschen gibt, die großartige Ideen haben, wo man die Casinos ohne Einzahlungsbonus bekommen kann, dann von begeisterten Spielern, da dies eines der Dinge ist, nach denen sie am meisten suchen – neue Spiele und Websites zu entdecken.

Spielen Sie Spielautomaten im besten Online-Casino ohne Einzahlung bei 777spinslot

Im Online-Casino kann keine Einzahlung Ihre Spielwelt vollständig für endlose Möglichkeiten öffnen, wenn Sie klug genug sind. Es hängt alles davon ab, wo Sie sich registrieren und wie Sie Ihre Spiele spielen, damit Sie das Beste daraus machen können.

Wir bieten Experten-Info

Unsere Experten besuchen verschiedene Online-Casinos und schreiben vollständige Rezensionen, die Sie zur Verbesserung Ihrer Wissensbasis nutzen können. Wir sind hier, um Ihnen eine umfassende Liste von Online-Glücksspielstätten zur Verfügung zu stellen, die atemberaubende Bonusse ohne Einzahlung sowie andere Arten von Boni anbieten: Freundschaftswerbeboni, Anmeldeboni, Download-Boni, Reload-Boni. Der schnellste Weg zu riesigen Gewinnen führt über die Befolgung der Ratschläge von Experten.

Bitcoin-Schwierigkeiten sichern bis zu $8K+-Niveau, Preis folgt noch

Dieses Jahr entwickelt sich aus vielen Gründen zum dramatischsten Jahr seit Menschengedenken. Obwohl der Bitcoin-Preis in das Drama der letzten Zeit verwickelt wurde, kehrt die Haschrate schnell zurück und signalisiert, dass die Bergbauindustrie die Krypto-Währung Nr. 1 noch nicht aufgegeben hat.

Die Schwierigkeiten im Bitcoin-Netzwerk, eine der Meisterleistungen von Satoshi Nakamoto, nehmen als Reaktion auf den zunehmenden Wettbewerb unter den Bergleuten wieder zu. Tatsächlich ist die Schwierigkeit wieder auf dem Niveau, auf dem sie sich befand, als der Preis über 8.000 $ lag.

Miners sind trotz der jüngsten Volatilität immer noch sehr an Bitcoin interessiert

Wenn Sie den Bitcoin-Preis heute zum ersten Mal überprüfen würden, nachdem Sie ihn seit Anfang dieses Jahres ignoriert haben, wäre Ihnen verziehen, dass 2020 ein ereignisloses Jahr war. Die führende Krypto-Währung wird jetzt mit knapp unter 7.300 Dollar gehandelt, nachdem sie das Jahr mit rund 7.230 Dollar eröffnet hatte.

Jeder, der die Branche und die aktuellen Geschehnisse verfolgt, wird jedoch etwas anderes wissen. Nach stetigen Kursgewinnen in den ersten eineinhalb Monaten des Jahres stürzte Bitcoin aufgrund einer durch den Coronavirus ausgelösten Panik, die durch das Scheitern einer Vereinbarung zwischen der OPEC und Russland zur Stützung der Ölpreise ausgelöst wurde, an einigen Börsen von einem Hoch von knapp 10.400 $ auf unter 4.000 $ ab. Dieser dramatische Absturz dauerte nur einen Monat, wobei der größte Teil des Rückgangs in nur wenigen Stunden im März erfolgte.

KryptoWie BeInCrypto kürzlich berichtete, erschreckte der starke Preisrückgang nicht nur die Anleger, sondern verursachte auch einen Rückgang der Haschrate im Netzwerk. Da der Bitcoin-Bergbau von riesigen Strommengen abhängig ist, ist die Rentabilität des Einsatzes von Haschstrom im Netz relativ zum Preis von Bitcoin selbst. Da die Bergleute ihre Maschinen zu den niedrigeren Preisen abschalteten, sank auch die Schwierigkeit, einen neuen Block abzubauen.

Seit dem massiven Preisverfall kehren die Investoren zurück. Mit dem Anstieg des Preises auf über das Niveau der Öffnung im Jahr 2020 sind auch die Bergleute zurückgekehrt.Branchenbeobachter und CIO des Altana Digital Currency Fund Alistair Milne weist im folgenden Tweet darauf hin, dass auch im Bitcoin-Netzwerk die Schwierigkeiten wieder zunehmen:

Bitcoin Schwierigkeiten stiegen gestern um +5,7%

… zurück zu Niveaus, die zuletzt gesehen wurden, als der Preis >$8000 war

Wie Milne oben hervorhebt, ist der Schwierigkeitsgrad des Netzwerks wieder auf einem Niveau, das zuletzt bei Preisen von über 8.000 US-Dollar zu beobachten war. Es liegt auf der Hand, dass der Absturz auf unter 4.000 $ nicht ausreichte, um die Bergbauindustrie dauerhaft abzuschrecken.

Preisanstieg auf Bitcoin halbiert sich

Obwohl die jüngsten globalen Ereignisse den Anlegern lange Zeit ein Gefühl der Angst eingeflößt haben, befinden sich der Preis und die Haschrate nun wieder im Aufwärtstrend. Dieses Wachstum wird wahrscheinlich durch die Vorwegnahme der bevorstehenden Halbierung vorangetrieben.

Viele Analysten glauben, dass der plötzliche Schock des Bitcoin-Angebots, der im nächsten Monat kommen wird, ein Katalysator für höhere Preise sein wird. Einige gehen sogar davon aus, dass die Halbierung eine Rallye nach sich ziehen wird, die BTC auf neue Allzeithochs und weit darüber hinaus führen wird.

Andere plädieren dafür, dass die aktuelle Wirtschaftspolitik, die von den Zentralbanken in aller Welt eingeführt wird, eine starke Unterstützung für den knappen digitalen Vermögenswert darstellt. [National Review] Das Grundprinzip ist, dass in einer Welt mit potenziell unendlich vielen Dollars der Bitcoin-Preis noch viel höher steigen wird.

Während die genaue Ursache des Kaufdrucks eine Frage der Spekulation ist, legen jüngste Erkenntnisse von Bitcoin SV nahe, dass eine Halbierung tatsächlich einen starken Einfluss auf die Stimmung der Anleger hat. Die umstrittene Krypto-Währung erholte sich gestern relativ stark, nur wenige Tage vor ihrer eigenen Halbierung. Ob dies auch für Bitcoin (BTC) gilt, werden wir in etwa einem Monat herausfinden.

Darknet-Markt soll Anbieter, die die COVID-19-Ängste ausnutzen, dauerhaft verbieten

Der Monopolmarktplatz im Dunkeln hat sich gegen Betrüger gewehrt, die behaupten, Heilmittel und Behandlungen für COVID-19 auf seiner Plattform zu verkaufen.

Auf anderen Darknet-Plattformen sind Listen mit Coronavirus-Schlüsselwörtern weit verbreitet – die Anbieter verkaufen alles, von Rauschgiftcocktails, die als „Coronavirus-Impfstoffe“ vermarktet werden, bis hin zu mit Coronaviren infiziertem Blut und Speichel.

Monopolmarkt, um Anbieter zu verbieten, die das Coronavirus als „Marketinginstrument“ verwenden

Am 2. April twitterte die Dark-Web-Journalistin Eileen Ormsby einen Screenshot des Betreibers des Monopoly-Markts, der mit dauerhaften Verboten gegen Verkäufer drohte, die „beim Auspeitschen von Waren als ‚Heilmittel‘ für Coronavirus erwischt wurden“.

„Wir haben hier Klasse“, heißt es in der Post, „Sie benutzen COVID-19 unter keinen Umständen als Marketinginstrument. Keine magischen Heilmittel, keine verdammt dummen Masken und kein Toilettenpapier verkaufen. Nichts von diesem Schwachsinn.“ Auch der Monopolmarkt warnt die Käufer:

„Sie sind im Begriff, Medikamente von einem Fremden im Internet zu sich zu nehmen – unter keinen Umständen sollten Sie einem Anbieter vertrauen, der COVID-10 als Marketinginstrument benutzt, um mit fragwürdigen Waren zu hausieren.

Zusammenhalt in Zeiten der Krise

Coronavirus-Listen auf den Darknet-Märkten

Während Monopoly versucht, Listen, die auf Coronavirus abzielen, auszulöschen, konkurrieren Anbieter auf anderen Plattformen, um von den Ängsten der Öffentlichkeit zu profitieren.

Zusätzlich zu gefälschten Coronavirus-Gegenmitteln und Impfstoffen, deren Preis Hunderte von Dollar beträgt, werden weltweit Packungen mit chirurgischen und N95-Masken für einen exorbitanten Aufpreis verkauft.

Die jüngsten Äußerungen von Präsident Donald Trump über das Potenzial der Medikamente Chloroquin und Hydroxychloroquin haben dazu geführt, dass die Malariamedikamente in ähnlicher Weise auf die Liste gesetzt wurden – obwohl Experten davor warnen, dass es keine von Fachleuten überprüften Beweise für ihre Wirksamkeit bei der Behandlung oder Prävention von COVID-19 gibt.

Ein von The Independent veröffentlichter Bericht zeigt Listen für Kisten mit Chloroquin, die jeweils 200 Dollar kosten.

Einige Dark-Web-Einheiten wehren sich gegen die Ausnutzung von COVID-19

Am 19. März veröffentlichte das Cyber-Bedrohungsforschungsunternehmen Digital Shadows einen Bericht, in dem die Reaktionen der Dark-Web-Community auf die Coronavirus-Pandemie untersucht wurden.

Der Bericht kam zu dem Schluss, dass viele Cyberkriminelle zwar versucht haben, „aus der Angst und der Unsicherheit im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie Kapital zu schlagen“, dass die Firma aber auch „einige atypische Diskussionen von Benutzern beobachtet hat“, darunter „andere Benutzer davon abzuhalten, von der Pandemie zu profitieren“, „Solidarität mit den betroffenen Ländern zu bekunden“ und „Informationen über Gesundheit und Sicherheit bereitzustellen“.

Am 18. März berichtete die Cybersicherheitspublikation BleepingComputer, dass nur zwei von sieben Lösegeld-Betreibern, die von der Verkaufsstelle kontaktiert wurden, erklärt hatten, dass sie während der Coronavirus-Pandemie nicht auf Krankenhäuser abzielen würden.

In der vergangenen Woche berichtete Cointelegraph, dass sich IT-Fachleute aus 65 Ländern zusammengeschlossen hätten, um gegen die Lösegeldforderung an Krankenhäuser vorzugehen.

Bitcoin steigt auf 6.600 US-Dollar: Was denken Analysten als Nächstes?

Nachdem Bitcoin nach dem monatlichen Kerzenschluss in Richtung 6.200 USD gefallen war, erholte es sich hart und legte allein in den letzten zwei Stunden um 5% zu, bevor der tägliche Schlusskurs in ungefähr 90 Minuten eintraf. Zum Zeitpunkt des Schreibens dieses Artikels liegt die Kryptowährung bei 6.575 US-Dollar, nur ein bisschen weniger als 6.600 US-Dollar.

Was denken Analysten über diesen Schritt?

Bitcoin könnte weiter steigen

Laut dem Kryptohändler RektProof erfüllt die jüngste Preisaktion ein dreiteiliges Schema, das er verfolgt hat und das sich aus einer Akkumulation in einem engen Bitcoin Era Bereich zusammensetzt, einem kurzen Anfall von „Preismanipulation unter dem offenen Tag“, dann einer Periode von Erweiterung, um die im ersten Schritt gehandelte Reichweite zurückzugewinnen.

Derzeit tritt Bitcoin in die dritte Phase dieses Schaltplans ein, in der in naher Zukunft erneut 6.700 US-Dollar getestet werden sollen, so das Diagramm von RektProof.

Schöne kleine Kraft von 3 Spielen

1. Akkumulieren Sie den offenen Tag im festgelegten Bereich vor dem Abstieg.
2. Preismanipulation unter dem offenen Tag.
3. Preiserweiterung nach Rückforderung des festgelegten Bereichs.

Der Ruf nach mehr Aufwärtspotenzial wurde von Bloomberg bestätigt.

Laut Bloomberg hat die jüngste Preisaktion das Auftreten eines wichtigen Kaufsignals ermöglicht: Der Bloomberg Galaxy Crypto Index (ein Index der wichtigsten digitalen Assets, zu dem Bitcoin, Ethereum, XRP, Bitcoin Cash, Litecoin und EOS gehören) hat kürzlich einen Kauf gedruckt signalisieren laut Trendindikator den GTI Vera Convergence Divergence Indicator.

Ein Kaufsignal wurde zuletzt Anfang Januar gesehen, als Bitcoin Mitte der 7.000-Dollar-Marke gehandelt wurde. Und Ende Februar war ein Verkaufssignal zu sehen, als BTC Mitte der 9.000-Dollar-Marke vor der berüchtigten Kapitulation vom 12. März gehandelt wurde, die seitdem als „Schwarzer Donnerstag“ bezeichnet wird.

Bitcoin

Anstieg der Kryptonachfrage

Dieser Anstieg ist darauf zurückzuführen, dass die Börsen einen starken Anstieg der Einzelhandelsnachfrage nach Kryptowährung verzeichnet haben.

Der in den USA ansässige Kraken bestätigte diese Erzählung und schrieb kürzlich in einem Tweet, dass die Börse in den letzten Wochen einen Anstieg der Anmeldungen um 83% und der Überprüfungen um 300% verzeichnete.

Darüber hinaus schrieb Coinbase in einem ausführlichen Bericht, dass während des mittlerweile berüchtigten Crashs „Schwarzer Donnerstag“ die Zahl der Bitcoin-Käufer im Einzelhandel gestiegen sei:

„Aber abgesehen von einer Eile sind zwei Dinge klar: Kunden unserer Einzelhandelsmakler waren Käufer während des Abwurfs, und Bitcoin war der klare Favorit. Unsere Kunden kaufen normalerweise 60% mehr als sie verkaufen, aber während des Crashs stieg dieser Wert auf 67%, nutzte die Markttäler und stellte eine starke Nachfrage nach Krypto-Assets dar, selbst bei extremer Volatilität. “

Einen Monat nach dem Start sind die Volumes der Bakkt Bitcoin-Optionen mangelhaft

Etwas mehr als einen Monat nach ihrer Einführung scheinen Bitcoin ( BTC ) -Optionskontrakte auf der Digital Asset Platform Bakkt von Intercontinental Exchange nur schleppend aufgenommen worden zu sein.

Die letzten verfügbaren Berichte für den Vertrag, den 24. und den 27. Januar, zeigen, dass seit dem letzten Handel elf Tage vergangen sind.

Händler halten sich Zeit

Wie berichtet, startete Bakkt Anfang Dezember seinen neuen BTC-Optionskontrakt, kurz nachdem hier im November ein Bitcoin- Futures-Angebot mit Barausgleich ( BTC ) eingeführt worden war.

Optionen sind Derivate, die den Händlern eine zusätzliche Absicherung gegen Kursschwankungen eines Vermögenswerts in beide Richtungen bieten sollen. Ein Optionskontrakt bietet ihnen daher die Möglichkeit, entweder ein Kaufrecht (eine Kaufoption) oder ein Verkaufsrecht (eine Verkaufsoption) zu erwerben gegebener Vermögenswert zu einem festgelegten „Ausübungspreis“, der am oder vor dem Ablaufdatum des Vertrags festgelegt wurde.

Sowohl der neue Optionskontrakt als auch Futures mit Barausgleich folgten auf den bestehenden physisch gelieferten Bakkt Bitcoin (USD) Monthly Futures-Kontrakt von Bakkt – ein bahnbrechendes Produkt, das als erstes in der Branche Futures-Händlern ein direktes Engagement in der zugrunde liegenden Kryptowährung ermöglichte.

Bitcoin

Terminkontrakt in den Anfangszeiten

Wie bereits berichtet, hatte der physisch abgewickelte Terminkontrakt in den Anfangszeiten ein unterdurchschnittliches Volumen erreicht – eine Tatsache, die im Vergleich zu den BTC-Terminkontrakten auf CME, die erstmals im Dezember 2017 auf den Markt kamen , sofort ungünstig war .

Doch die Aufnahme schließlich für das Produkt aufgenommen , in Korrelation mit einer Periode von Volatilität in Bitcoin der Spotmarktbewertung zum Zeitpunkt (Ende Oktober-November 2019).

Abgesehen von Bakkt Marktteilnehmer einschließlich Malta -basierte Kryptowährung Austausch OKEx und CME haben beide ins Leben gerufen oder Plan zur Einführung Bitcoin Optionskontrakte in diesem Jahr.

ICONLOOP’s „broof“-Ein blockkettenbasierter Service zur Zertifikatsausstellung

ICONLOOP’s „broof“-Ein blockkettenbasierter Service zur Zertifikatsausstellung

ICONLOOP hat vor kurzem einen blockchain-basierten Zertifikatsausstellungsdienst namens „broof“ herausgebracht, der auf dem öffentlichen ICON-Netzwerk basiert. broof wird für die Ausstellung jeglicher Art von Zertifikaten, wie z.B. Graduierungszertifikate, Arbeitszeugnisse und einige andere, verwendet. Studypie, die Seoul Citizens Hall und einige andere haben den Blockchain-Zertifikatsausgabedienst bereits genutzt, um Personen zu ernennen und Blockchain-Abschlusszeugnisse an Studenten auszustellen.

In Spanien bekommt Bitcoin Revolution Aufschwung.

Bedeutung des Blockchain-basierten Zertifikatsausgabeservice

Mit dem Ziel, die massenhafte Einführung von Blockchain zu beschleunigen, hat ICONLOOP broof entwickelt, um die Ausstellung und Speicherung von Zertifikaten in Spanien bei Bitcoin Revolution beispielsweise zu erleichtern und Fälschungen zu verhindern.
Zusätzliche Funktionen umfassen die Anpassung von Zertifikatsvorlagen, die es dem Benutzer ermöglichen, das Logo, die Farbe und den Text auf dem Zertifikat zu ändern und auch die entsprechenden Statistiken zu verfolgen.
ICONLOOP bietet seinen Kunden den „The POSTECH Blockchain CEO course“ an, der darauf abzielt, Führungskräfte im Blockchain-Geschäft für CEOs und Firmenmitarbeiter in der Branche zu fördern. Darüber hinaus ist er darauf ausgerichtet, Geschäftsanwendungen zu ermöglichen, die auf dem technischen Verständnis von Blockchain basieren.

Wie ICONLOOP’s Broof Fälschungen und gefälschte Issuance unmöglich macht

Entwickelt auf dem öffentlichen ICON-Blockchain-Netzwerk, unterstützt broof die Speicherung und Ausstellung von Zertifikaten und verhindert Betrug. Darüber hinaus können Behörden die Kosten für die Speicherung und Ausstellung von Papierdokumenten begrenzen, ohne ein separates Datenbank-Framework zu erstellen, während die Empfänger ihre blockchain-basierten Zertifikate jederzeit und überall einsehen und erhalten können.
Ein Mitglied des Governance-Teams kann nach Annahme der Bedingungen ein Ernennungsschreiben mit Name, Mitgliedschaftsbedingungen und Mitgliedsnummer abgeben. Darüber hinaus werden die Datensätze zur Ausstellung der Ernennungsschreiben in der öffentlichen ICON-Blockkette gespeichert, was eine Fälschung und Verfälschung unmöglich macht. Die Authentizität des Datensatzes kann im ICON Tracker überprüft werden, indem man nach einer bestimmten Transaktion sucht.

ICONLOOP’s Blockchain-basierter Service zur Zertifikatsausstellung wird in anderen Sektoren verwendet

ICONLOOP hatte einen Vertrag mit der Firma Yeolmae Company unterzeichnet, um einen auf einer Blockkette basierenden Service zur Ausstellung von Zertifikaten für die ARTnGUIDE Plattform anzubieten, die als Vermittlungsseite für den gemeinsamen Besitz von Kunst fungiert. Gemäß den Spezifikationen des Vertrages wird der Broof-Service von ICONLOOP den Besitz der Kunstwerke zusammen mit dem Bild des Werkes so speichern, dass eine Fälschung der Platte verhindert wird. Es wird ein zeitgestempeltes Zertifikat ausgestellt, das das Bild sowie die Signatur des „Chop“-Stempels zeigt.

Seit kurzem hat ICONLOOP seine Blockchain-Technologie in den persönlichen Authentifizierungsdienst integriert, der von der SBI Savings Bank, einer führenden südkoreanischen Bank, genutzt wird. Blockchain wurde in die mobile Anwendung der SBI Savings Bank integriert, die den Kunden zusätzliche Sicherheit und Komfort bietet. Die Anwendung ermöglicht es den Kunden, die blockchain-basierte persönliche Identifikationsnummer (PIN) oder Fingerabdrücke zu validieren.

Im vergangenen August hatte Südkoreas größtes Blockchain-Ökosystem, ICONLOOP (ICX), mit dem Korea Productivity Center (KPC), Koreas erstem Bildungsberatungsunternehmen, eine strategische Absichtserklärung (MOU) zum Aufbau einer blockchain-basierten Industrieumgebung unterzeichnet.

my-ID-Allianz

Im Oktober letzten Jahres erklärte ICONLOOP, dass es in einer Reihe von Finanzierungen 10 Mrd. KRW (über 8 Mio. USD) aufgenommen hat. Außerdem waren sieben Investment-Organisationen, darunter die Korea Technology Finance Corporation (KOTEC) und T.S. Investment Venture, daran beteiligt. Nach Abschluss der Serie A-Finanzierung wird sich ICONLOOP auf die Einführung seines DID-Dienstes „my-ID“ und die Entwicklung der „my-ID-Allianz“ konzentrieren.
ICONLOOP’s verschiedene Blockketten-Anwendungsfälle in unterschiedlichen Branchen

DPASS

„DPASS“ ist ein blockkettenbasierter, selbstverwalteter Identitätsdienst, der auf der unabhängigen DID-Technologie von ICONLOOP basiert. Außerdem unterstützt ICONLOOP die Benutzer bei der Verwaltung ihrer verschiedenen Zertifikate, die nicht gefälscht oder verfälscht werden können. Dies liegt an der Blockchain-Technologie, die mit broof assoziiert wird.

My-ID: Blockchain-basierter Mobile Identity Service für verschiedene Finanzdienstleistungen

„My-ID“ ist ein blockkettenbasierter mobiler Identitätsdienst, der durch die unabhängige DID (Decentralized ID) Technologie von ICONLOOP anerkannt wird. Individuelle Informationen bei Bitcoin Revolution können auf der Smartphone-Anwendung einer Person gespeichert werden und die Informationen, die im Besitz der Person sind und von ihr genutzt werden, führen zu einer sichereren und einfacheren Selbstverwaltung ihrer Informationen.

Ethereum und Cryptosoft

Der aktivste ethereum öffentliche Raum hat eine Spaltung erfahren, als eine Reihe von Moderatoren plötzlich ankündigten, dass sie kündigten, um ihren eigenen Sub zu gründen.

Aftab „DCinvestor“ Hossain, der neue Topmod des neuen Cryptosoft Subreddits, erklärte öffentlich auf r/ethtrader:

„Ich war alarmiert, als ich von der Entfernung von u/AdamSC1 als Moderator durch einseitige Maßnahmen des „ersten Mods“ dieses Cryptosoft Sub-Reddits hörte. Das Ende dieser Antwort auf eine einfache Meinungsverschiedenheit während einer Cryptosoft Moderatorendiskussion betraf mich, wobei viele Mods mir gegenüber privat Cryptosoft Missbilligung äußerten.

Dieser Alarm verwandelte sich in Bestürzung und regelrechte Wut, als ich am nächsten Tag von u/jtnichols Entfernung als Mod erfuhr, was durch die Tatsache, dass sein Name in der Seitenleiste blieb, aber mit allen Moderatorenrechten entfernt wurde, noch heimtückischer wurde…..

Deshalb gehe ich mit diesem Team von Mods, zusammen mit vielen anderen prominenten Community-Mitgliedern, zur r/ethfinance. Ich hoffe, mit ihnen zusammenzuarbeiten, um eine starke, qualitativ hochwertige und natürlich lustige Gemeinschaft zu schaffen, die Ethereum und jedem von euch dient.“

Was genau passiert ist, ist nicht ganz klar, aber die sechs Mods, die zum neuen Sub gewechselt sind, sagen, dass der r/ethtrader Top-Mod, Carl Larson, einseitig gehandelt hat, indem er AdamSC1 entfernt hat.

Es ist nicht ganz klar, wer Adam ist, aber er scheint damit beschäftigt zu sein, Spiele zu entwickeln und Sachen zu programmieren, was Anfang des Jahres öffentlich gesagt wurde: „Vor 2 Jahren habe ich viel von meinem Sparkonto und meinem Krypto abgehoben.“

Es gab anscheinend eine Art „kleinen Verwaltungsstreit“ zwischen Larson und Adam.

Letzteres wurde als Mod entfernt, wobei Larson angab:

„Ich habe Adam als Mod entfernt, weil er seit mindestens 3 Monaten und sporadisch davor inaktiv im Mod-Bereich war (sogar jt und yukon haben sich beschwert, dass er im Team geblieben ist).

Wir haben eine Richtlinie, wonach zwei Monate Inaktivität zu einer Beseitigung führen können. Ich fühlte auch, wenn er Mod machte, dass er schlechtes Urteilsvermögen an den Tag legte (ein Beispiel war die Entfernung eines kritischen Kommentars zu einem seiner eigenen Beiträge).

Ich habe ihn einseitig demodiert, was ungewöhnlich war, da wir zuvor Threads hatten, um über Inaktivität zu diskutieren. Aber letztendlich war das Entfernen eines Mods immer eine Aktion, für die ich verantwortlich war.

Eine Reihe von Mods waren nicht damit einverstanden, wie ich damit umgegangen bin, und wir befanden uns in einer Sackgasse. Nach 4 Tagen Diskussion und jt (der den[mods] discord chat lehnte), Adam aus diesem Chat zu entfernen, verließ ich diesen Chat und entfernte die Berechtigungen von jt. Berechtigungen sind einfach wiederherzustellen, also sah ich das ganz anders als beim Demodding (Position des Mods in der Mod-Liste würde nach der Wiederherstellung gleich bleiben).

Ethereum

Es gab auch Ressentiments im Team. Zum Beispiel hat Yukon oft eine ziemlich starke Haltung zur Mäßigung eingenommen, über die wir uns geeinigt haben. Während ich denke, dass die Aufteilung bedauerlich ist, ist es möglich, dass mehr Auswahl auch letztendlich eine gute Sache sein könnte.“

Jeremiah Nichol, alias jtnichol, bezeichnet sich selbst als Profi-DJ und Musiklehrer. Er ist ein langjähriger Ethtrader-Mod und ist nun Zweiter in der Reihe für Top-Mod im neuen Sub. Er gab die „offizielle“ Aussage ab und sagte:

„Als Moderatorenteam haben wir im vergangenen Jahr und darüber hinaus versucht, in gutem Glauben mit Carl („Leadmod“ für diesen Sub) zusammenzuarbeiten, um r/EthTrader als Gemeinschaft zu unterstützen, aber dies ist aufgrund von konsequent einseitigen und angeblich eigennützigen Entscheidungen, die er getroffen hat und die die Qualität des Subs beeinträchtigen, immer schwieriger geworden.“

Diese Unterstellung von „selbstsüchtig“ bezieht sich auf Donuts, ein rötliches Experiment, das Punkte (Donuts) gibt, basierend auf der Menge der Aktivität im Sub durch einen Teilnehmer.

Alle Mods erhalten eine Zuteilung von 13.000 Donuts pro Woche, wobei einige sagen, dass Larson mehr als Top-Mod bekommt. Larson selbst sagte heute öffentlich:

„Ich habe so etwas wie 3 Mio. ausgegebene Donuts. Wenn Donuts wert wurden, was sie vorher an der Spitze waren (ich denke wirklich, dass das eine Ausdehnung ist), dann konnte die 150eth wert sein. Das sind also wirklich Erdnüsse im Vergleich zu der Zeit, die ich habe und noch brauche, um das Projekt zu realisieren.“

150 eth ist $30.000, mit diesem Donuts-Aspekt, der scheinbar von Larson kodiert/entwickelt wurde, mit dem Potenzial, eine Art ethereumbasierter DAO zu werden, der von Reddit auf andere Subjekte ausgedehnt werden kann, wenn er erfolgreich ist.

Die Idee ist, gefälschte Konten oder Marketing-/Shill-Konten zu bekämpfen, indem man Stimmen nach Karma und nicht nach einem Konto, einer Stimme bewertet.

Wie dieses Experiment in der Praxis funktionieren wird und wie es sich entwickeln wird, bleibt abzuwarten, aber Larson plant anscheinend, damit fortzufahren und weiterhin Top-Mod zu sein, mit dieser Meinungsverschiedenheit, was zu mehr Auswahl nach beiden Seiten führt.

Politik oder dumme Kinder?

Larson hat ethtrader gegründet und ihn durch einige der besten Zeiten und einige der schwierigsten Zeiten geführt.

Wir haben keinen Blick hinter die Kulissen auf das Geschehene, aber oberflächlich gesehen gibt es Meinungsverschiedenheiten, vor allem in Bezug auf die Moderation.

Das neue Sub plant scheinbar strenger zu sein, wo „man kann sagen, was immer man will, wenn es…. die Qualität des Subwoofers nicht zu sehr beeinträchtigt“, so Adam.

Was das genau bedeutet, ist nicht ganz klar, aber das neue Sub könnte b sein.